Mit dem Hundeschlitten durch Spitzbergen!



Auf der Telegraf-Route zum Isfjord Radio -

5 Tage Hundeschlitten!

Fliegen Sie mit uns zum nördlichsten Flughafen Europas!

In den nächten Tagen werden Sie die arktische Natur in ihrer reinsten Form erleben!

Im Westen Spitzbergens übernachten Sie im Isfjord Radio. Die ehemalige russische Radiostation wurde zu einem schönen und gemütlichen Hotel umgebaut. Ihr einziger Nachbar ist eventuell mal ein Eisbär, der auf der Suche nach Nahrung um die Lodge streift. Dorthin kommen Sie zusammen mit Ihrem Vierbeinigen Team, das Sie anführen. Lernen Sie Ihre neuen Teamkameraden kennen und agieren Sie als ein Musher sicher durch die atemberaubende Landschaft Spitzbergens. Erleben Sie die arktische Stille und die perfekte Mischung zwischen atemberaubendem Hundeschlitten-Erlebnis und totaler Entspannung! Die Herausforderung: Arktische Wildnis - und Sie mitten drin! Die Sicherheit: Erfahrene Guides und fantastische Gastgeber!


Tag 1: Velkommen til Longyearbyen!

Das Staunen beginnt bereits im Flugzeug, sobald Sie das Festland von Norwegen hinter sich gelassen haben und die ersten Gipfel von Spitzbergen unter Ihnen sichtbar werden! Ein atemberaubender Anblick einer rauen und unberührten arktischen Natur. In Longyearbyen gelandet fangen Sie Ihr Gepäck am überschaubaren Flughafen ein und nehmen den Flygbus (Flughafenbus) in die Stadt (ca. 75 NOK p.P.) und steigen direkt vor dem Basecamp Hotel aus und checken erst einmal ein. Gegen 15:00 Uhr haben Sie bereits Ihr erstes Treffen mit Ihrem Guide an der Rezeption, der mit Ihnen die nächsten Tage durchgehen wird. Nach Ihrem Meeting haben Sie erst einmal "frei". Genießen Sie Ihren restlichen ersten Tag in Longyearbyen und machen Sie die Stadt ein wenig unsicher. Besuchen Sie die tollen Museen und machen Sie einen halt in einer der vielen tollen Bars und Restaurants. Falls Sie bei der Auswahl oder einer Reservierung Hilfe benötigen, wird Ihnen an der Rezeption immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

Velkommen til Longyearbyen! - Willkommen in Longyearbyen!

     Basecamp Hotel

Tag 2: Erste Etappe zum Isfjord Radio!

God morgen! - sagt der Norweger. Nach Ihrer ersten nacht auf Spitzbergen wartet bereits ein leckeres Frühstück auf Sie. Werden Sie erst einmal bei einer Tasse Kaffee wach. Um 10 Uhr treffen Sie sich heute mit Ihrem Guide wieder an der Rezeption. Ihr Guide geht mit Ihnen nochmals Ihre notwendigen Utensilien durch und dann geht es auch schon los zur Trapper's Station nach Bolterdalen. Nach einer ca. 10-12 minütigen Autofahrt werden Sie bereits von den 90 fröhlichen Alaskan Huskies sehnsüchtig erwartet - Ihre vierbeinigen Teamkollegen freuen sich nämlich auch schon auf die Expedition. Ab jetzt sind Sie ein Teamplayer und werden in das Mushen, das Führen einen Hundeschlittens, eingewiesen. Immer unter Anleitung Ihres Guides schnallen Sie Ihre Hunde vor Ihren Schlitten und kümmen sich um sie. Nach der Einweisung Ihres Guides geht es auch schon los in die arktische Wildnis in Richtung Isfjord Radio! Genießen Sie die Stille um Sie herum und den Schnee unter den Kufen. Unterwegs gibt es im Freien eine Pause mit Lunch. Am ersten Tag Ihrer Expedition führt Sie Ihre Route durch einige Täler, vorbei an majestätischen Gebirgen. Nach einem langen ersten Tag, schlagen Sie Ihr Lager ungefähr auf der Hälfte der Strecke zum Isfjord Radio auf. Auch jetzt heißt es: Hunde zuerst! Nachdem Sie Ihr Team versorgt haben, gibt es ein leckeres Abendessen mitten in der arktischen Wildnis. Beziehen Sie Ihr Zelt und ruhen Sie sich aus - aber immer ein Auge nach oben halten um die Polarlichter nicht zu verpassen. Polarlichter kann man sogar hören, sagen die Samen.

     Zelt
     Frühstück, Lunch, Dinner

Tag 3: Zweite Etappe zum Isfjord Radio!

Nach einer erholsamen Nacht in der Wildnis gibt es erst einmal für Sie und Ihr Team ein stärkendes und leckeres Frühstück. Auch heute erwartet Sie wieder ein atemberaubend schöner Tag in der malerischen Landschaft Spitzbergens. Das einzige was die Stille heute unterbrechen wird, sind die fleißigen Pfoten Ihrer Hunde im Schnee. Auch heute gibt es wieder ein Outdoor-Lunch bevor Sie beim Isfjord Radio von Ihren Gastgebern willkommen geheißen werden. Machen Sie es sich gemütlich und halten Sie mit den vielen Ferngläsern ab und zu mal ein Auge auf die Gegend um Sie herum, vielleicht bekommen Sie ja Besuch! Am Abend erwartet Sie ein 3-Gänge-Menü.

     Isfjord Radio
     Frühstück, Lunch, Dinner

Tag 4: Isfjord Radio

Damit Sie das Mushen auch nicht wieder verlernen, gehen Sie mit Ihrem Team nach einem soliden Frühstück auf einen kleinen Ausflug bis es am Mittag in der Station einen warmen Lunch gibt. Aufgewärmt und gestärkt nimmt Sie Ihr Guide an die Hand und zeigt Ihnen das Gebiet um Isfjord Radio einmal etwas genauer. Wie wäre es mit einem Bad im arktischen Meer? Am Abend erwartet Sie wieder ein 3-Gänge-Menü.

     Isfjord Radio
     Frühstück, Lunch, Dinner

Tag 5: Zurück in die Zivilisation - Erste Etappe

Nach dem Frühstück heißt es wieder packen für den ersten Teil Ihrer letzten Etappe. Sie machen Ihr Team und Ihren Schlitten fertig und dann geht es wieder los in die arktische Wildnis. Unterwegs werden Sie ein paar spannende Stopps einlegen und auch wieder Zeit und Ruhe um Ihr Outdoor-Lunch zu genießen. Gegen späten Nachmittag schlagen Sie Ihr Camp auf und genießene die Stille beim Dinner.

     Zelt
     Frühstück, Lunch, Dinner

Tag 6: Tag 5: Zurück in die Zivilisation - Letzte Etappe

Der letzte Tag in der Wildnis bricht heute früh an, um das Beste aus dem heutigen Tag herausholen zu können. Auf Ihrer letzten Etappe haben Sie noch einmal die Gelegenheit die Schönheit der unberührten Natur in sich aufzunehmen und bei einem Outdoor-Lunch zu entspannen. Wieder zurück in der Trapper's Station werden zuerst Ihre Hunde - Ihre neuen treuen Freunde - versorgt und wieder zurück in Ihre Häusschen gebracht bevor Sie sich mit Ihrem Guide gegen späten Nachmittag wieder in Richtung Longyearbyen aufmachen. Der heutige Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie noch einmal die Stadt und gehen Sie in einem der vielen sehr leckeren Restaurants essen.

     Basecamp Hotel
     Frühstück, Lunch

Tag 7: Abreise (oder noch ein Tag bei Tour am 22.03.2020)

Heute heißt es Abschied nehmen aber vorher ganz entspannt frühstücken und wenn noch etwas Zeit ist, können Sie noch eins der schönen Museen besuchen, bevor Sie zum Flughafen müssen. Auch hier empfehlen wir Ihnen wieder den Bus, der direkt vor Ihrem Hotel abfährt. Bei den genauen Abfahrtszeiten wird Ihnen an der Rezeption sehr gerne geholfen.

 

Falls Sie sich für die Tour am 22.03.2020 entschieden haben, haben Sie heute noch einen vollen Tag in Longyearbyen und wenn Sie noch mehr Lust auf Abenteuer haben, dann fragen Sie am besten an der Rezeption nach Tagesausflügen z.B. mit Schneemobilen.

Abends haben Sie noch eine Nacht im basecamp Hotel mit Frühstück am nächsten Tag (Tag 8) bevor dann auch Ihre Heimreise ansteht.

     Basecamp Hotel (für Gäste der Tour am 22.03.2020)
     Frühstück

Leistungen

Termine:

  • 22.03. - 29.03.2020 || 8 Tage / 7 Nächte
  • 08.04. - 14.04.2020 || 7 Tage / 6 Nächte
  • 27.04. - 03.05.2020 || 7 Tage / 6 Nächte

Teilnehmer: Min. 3 Erwachsene

(Teilnehmer müssen min. 18 Jahre alt sein)
Sprachen: Englisch

Leistungen:

  • 2 x Übernachtung im Isfjord Radio in Doppelzimmern (Toilette und Dusche auf dem Gang) (bei Einzelbelegung kann es sein, dass das Zimmer mit anderen Teilnehmern geteilt wird)
  • 2 x  Übernachtungen im Basecamp Hotel in gebuchter Kategorie (3 x Übernachtungen bei Termin am 22.03. - 29.03.2020)
  • 2 x Übernachtungen im Zelt (wird mit anderen Teilnehmern geteilt)
  • 6 x Frühstück (7 x Frühstück bei Termin am 22.03. - 29.03.2020)
  • 4 x Dinner
  • heiße Getränke, Wasser, Saft bei Aktivitäten
  • 5 x Lunch während
  • Transfer zu Aktivitäten
  • tourenbezogenes Equipment (Thermo-Anzug, Winter-Boots, Balaclava, Mütze, Handschuhe, Ski-Brille, komplettes Camping-Equipment, Thermosflasche, Becher, Besteck, Schlafsack)
  • CO2 Zuschlag

Flug: Auf Anfrage! (ca. 800,- € p.P.)
Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung Ihres Fluges und der Zwischenübernachtung behilflich.

 

Optional:

  • Einzelzimmerzuschlag für Isfjord Radio: 211,00 €

 

Nicht inklusive:

  • Flug nach Longyearbyen
  • Transfer ab/an Flughafen Longyearbyen (Flughafenbus: 75,- NOK p.P. zahlbar vor Ort)
  • Eventuelle Zwischenübernachtung in Oslo
  • Alkoholische Getränke zu Mahlzeiten
  • Mahlzeiten außerhalb des Programms

HINWEIS:

Bitte beachten Sie die Hinweise am Ende der Seite!


Preis pro Person in € im Zimmer im Basecamp Hotel bei max. Belegung

22.03. - 29.03.2020

Einzelzimmer 3.899,00
Doppelzimmer * 3.568,00
Drei-Bett-Zimmer ** 3.457,00

Preis pro Person in € im Zimmer im Basecamp Hotel bei max. Belegung

08.04. - 14.04.2020 &

27.04. - 03.05.2020

Einzelzimmer 3.626,00
Doppelzimmer * 3.405,00
Drei-Bett-Zimmer ** 3.331,00

* 1 Doppelbett oder 2 Einzelbetten

** Ein Doppelbett und ein Einzelbett





Isfjord Radio:

Basecamp Hotel:

Hundeschlitten auf Spitzbergen:



Lage: Longyearbyen


Hinweise: Expeditionen auf Spitzbergen

Die körperliche Aktivität, Hundeschlittenfahren, ist das Hauptelement dieser Reise. Sie benötigen keine Vorkenntnisse aber angemessene persönliche Ausrüstung, allgemein gute körperliche Verfassung, Mut und Abenteuerlust. Teile der Reise können aufgrund von Wetter, Wind und niedrigen Temperaturen sowie unebenem Gelände ohne Straßen oder Wege anspruchsvoll sein. Andere Faktoren, die Sie herausfordern können, sind die Länge und Dauer der Reise sowie ein steiler Aufstieg oder der Zeitpunkt, an dem Sie den Huskies helfen müssen, indem Sie den Schlitten in tiefem Schnee schieben.


Sie benötigen keine Erfahrung im Outdoor-Zelten, um an dieser Reise teilzunehmen aber Sie müssen bereit sein, die erforderlichen Aufgaben zu lernen und aktiv daran teilzunehmen. Im Rahmen der Expedition werden Sie an der Fütterung und Pflege der Hunde teilnehmen, beim Sammeln und Schmelzen von Schnee für Koch- und Trinkwasser helfen, das Camp jeden Tag auf- und abbauen und gemeinsam Mahlzeiten zubereiten. Immer unter Aufsicht Ihres Guides.


Es ist erforderlich, dass Sie Englisch verstehen und im Stande sind die Anweisungen Ihre Guides zu befolgen. Wenn Sie den Anweisungen des Guides nicht Folge leisten obliegt es Ihrem Guide die Expedition aus Sicherheitsgründen im Einsatz in der Arktis abzubrechen und nach Longyearbyen zurückzukehren.

Motorschlittenfahren, Hundeschlittenabenteuer und offene RIB-Safaris sind nicht für Personen mit Rückenschmerzen geeignet. Schwangere können an den genannten Reisen des Basecamp Spitzbergen nicht teilnehmen. Basecamp übernimmt keine Verantwortung für gesundheitliche Probleme, wenn dieser Hinweis nicht beachtet wird.

In Spitzbergen können sich die Wetterbedingungen schnell ändern. Wir können starken Winden, Schneestürmen oder dichtem Nebel, Gletscherspalten und Mangel an Schnee oder Eis begegnen. Dies bedeutet, dass wir möglicherweise Änderungen an der geplanten Route vornehmen müssen. Dies kann dazu führen, dass wir das geplante Ziel nicht erreichen. Es kann auch bedeuten, dass wir einen anderen Transportstil oder eine andere Unterkunft als im Programm beschrieben verwenden müssen. Wir werden immer unser Möglichstes tun, um unseren Gästen ein großartiges Erlebnis in der Arktis zu bieten, aber wir müssen uns der Besonderheiten des Reiseziels bewusst sein. Safety First!