Erleben Sie den arktischen Sommer bei 78°N

Expedition Spitzbergen -

Arktischer Sommer 8 Tage

Fliegen Sie mit uns zum nördlichsten Flughafen Europas!

In den nächten Tagen werden Sie die arktische Natur in ihrer reinsten Form erleben! Im Osten Spitzbergens besuchen Sie die Nordenskiöld Lodge, unmittelbar neben dem gleichnamigen Gletscher, perfekt in die Natur eingepasst, so dass es bei Ankunft schwer fällt, diese vom Boot aus zu erkennen. Kein fließend Wasser, kein digitaler Empfang, kein Strom, keine künstlichen Geräusche und somit keine Ablenkungen - nur die wunderschöne arktische Natur pur! Genießen Sie den Anblick des Gletschers beim Abendessen oder beim Relaxen. Im Westen besuchen Sie eine ehemalige Radio Station, das Isfjord Radio. Genießen Sie dort das Gefühl, nach Hause gekommen zu sein und lassen Sie Ihre Seele baumeln. Ihr einziger Nachbar ist eventuell mal ein Eisbär, der auf der Suche nach Nahrung in der Umgebung streift. Erleben Sie die arktische Stille und die perfekte Mischung zwischen atemberaubendem Erlebnis und Entspannung pur! Die Herausforderung: Arktische Wildnis - und Sie mitten drin! Die Sicherheit: Erfahrene Guides und fantastische Gastgeber!


Tag 1: Willkommen in Longyearbyen

Willkommen in Longyearbyen!

Nach Ihrer Ankunft am nördlichsten Flughafen Europas fahren Sie zu aller erst ins Basecamp Hotel. Hierfür nehmen Sie am besten den Flughafenbus (Flybussen 75,- NOK/Person/Strecke), der Sie direkt vor dem Hotel absetzt. Nachdem Sie eingecheckt und Ihr Gepäck auf Ihrem Zimmer abgeladen haben, haben Sie den restlichen Tag frei und können Longyearbyen unsicher machen! Schlendern Sie durch die "Fußgängerzone" oder schauen Sie sich eins der vielen tollen Museen im Ort an. Falls Sie sich noch kein Restaurant für den Abend ausgewählt haben sollten, wird Ihnen an der Rezeption gerne mit einer Empfehlung und auch mit einer Reservierung geholfen.

     Basecamp Hotel

Tag 2: Auf gen Osten! Der Gletscher wartet!

Heute startet der Tag ein bisschen früher. Um 08:00 Uhr holt Sie Ihr Guide bereits an der Rezeption ab. Also Kaffee, Frühstück, Rucksack für 3 Tage und los geht’s! Sie fahren zum Hafen, wo Sie an Bord der Isfjord-Ekspressen gehen. Ihre Route führt Sie heute über den Isfjord in den östlich gelegenen Billefjord und Adolfbukta. Um diese Jahreszeit gibt es hier sehr viele Arten in der Arktis lebender Tiere zu entdecken. Sie haben gute Chancen Vögel, Walrosse und Belugas zu sehen und mit viel Glück auch den arktischen König, den Eisbären. Wenn Sie sich der Nordenskiöld Lodge nähern, versuchen Sie sie im Gelände zu entdecken. Sie ist perfekt eingefügt, so dass Sie Ihnen erst im aller letzten Moment auffallen wird. Sie werden an der Küste bereits erwartet. Angekommen und ausgeladen werden Sie erst einmal kurz in die Umgebung und die Sicherheitsregeln bezüglich der Eisbären eingewiesen. Auf dem aktuellsten Stand, machen Sie sich dann mit Ihrem Guide auf eine kleine Wanderung durch die felsige Umgebung. Vor dem Abend sind Sie zurück und es erwartet Sie ein leckeres Abendessen in der Lodge. Sie werden schnell merken, dass die Uhren hier langsamer laufen. Lassen Sie es ruhig zu und entspannen Sie sich. Nehmen Sie sich ein Buch und genießen Sie einfach den Ausblick auf den mächtigen Nordenskiöld Gletscher, gehen in die Sauna oder lauschen einfach der arktischen Stille.

     Nordenskiöld Lodge
     Frühstück, Lunch, Dinner

Tag 3: Eisaxt und Steigeisen geschultert

Nach einer erholsamen Nacht folgt ein leckeres Frühstück. Tanken Sie Kraft für den heutigen Tag, denn heute geht es mit Eisaxt und Steigeisen auf den Nordenskiöld Gletscher. Unbedingt an die Sonnenbrille denken! Nach einer Einweisung durch Ihren Guide bezüglich der Sicherheit und dem Equipment geht’s los. Sie werden auf dem Gletscher über Spalten klettern, kleinere Flüsse entdecken und Risse umgehen. An einer geeigneten Stelle wird Ihnen wieder zur Stärkung ein Outdoor Lunch serviert. Wussten Sie, dass 60% der Oberfläche von Spitzbergen Gletscher sind? Während des Tages werden Sie eine Menge über Gletscher und das blaue Eis erfahren. Ein warmes Abendessen, Sauna und kühle Getränke runden diesen abenteuerlichen Tag perfekt ab.

     Nordenskiöld Lodge
     Frühstück, Lunch, Dinner

 

Tag 4: Willkommen in Pyramiden

Nach dem Frühstück geht es mit gepackten Taschen wieder in Richtung Zivilisation. Erster Stopp: Pyramiden! Die russische Minenstadt wurde 1998 offiziell geschlossen aber für Touristen offengehalten. Ein faszinierendes Gefühl durch die verlassenen Ort zu laufen. Geschichte zum Anfassen! Und wenn Sie sich fragen sollten, warum die Stadt Pyramiden heißt? Dann schauen Sie einmal rechts hoch, wenn Sie am großen Willkommens-Schild stehen. Wieder an Bord der Isfjord-Ekspressen machen Sie sich auf den Weg zum Isfjord Radio mit kurzem Stopp in Longyearbyen um weitere Passagiere einzusammeln. Genießen Sie die Fahrt entlang der Küste und halten Sie immer die Augen auf! - Man weiß nie, wann der König der Arktis sich blicken lässt! Am Isfjord Radio angekommen, werden Sie schnell das Gefühl bekommen angekommen zu sein. Ein herzlicher Besuch lässt die Station wie zu Hause wirken. Zwischen 17:00 - 18:30 Uhr lädt Sie Ihr Guide ein mit Ihm Kapp Linne zu erkunden. Bei einer entspannten Wanderung können Sie den vielen Geschichten zu der Station selbst und den Tieren in der Gegend lauschen. Gegen 20:00 Uhr erwartet Sie ein 5-Gänge-Menü. Lassen Sie sich in eins der gemütlichen Sofas fallen und genießen Sie die arktische Stille um Sie herum oder machen Sie einen Abstecher in die Sauna an den Klippen und beobachten Sie einheimische Tierwelt.

     Isfjord Radio
     Frühstück, Lunch, Dinner

Tag 5: Erkundung Isfjord Radio!

Nach Ihrem Frühstück erwartet Sie heute von 10:00 - 15:00 Uhr eine Wanderung im Gebiet von Isfjord Radio. Ihr Guide kennt die besten Routen in der abgelegenen Gegend und hat noch einige Geschichten und auch wissenswertes über die Region auf Lager. Die Wanderung ist ca. 10 - 16 Km lang, abhängig von der Route. Auch heute gibt es abends gegen 20:00 Uhr wieder ein 5-Gänge-Menü, auf das Sie sich freuen können.

     Isfjord Radio
     Frühstück, Lunch, Dinner

Tag 6: Mit dem RIB Boot auf die andere Seite

Nach einer gemütlichen Nacht gibt es ab 08:00 Uhr ein reichliches Frühstück. Heute steht die andere Seite des Isfjorden auf dem Programm. Mit dem Overall ausgestatten, geht es zum RIB-Boot, welches heute Ihr Gefährt der Wahl sein wird. Die überqueren zuerst den Isfjord und bekommen so ein Gefühl für die Größe des Fjordes, der vom Land aus immer sehr überschaubar aussieht. Ihr erster Stopp ist das Alkhornet, die berühmte Vogelklippe. Schnappen Sie sich ein Fernglas und beobachten Sie die tausend nistenden Vögel entlang der Klippe. Sie fahren weiter entlang der nördlichen Küste nahe des Gletschers, wo Sie schnelle bemerken werden, wie die Luft nochmals merklich abkühlen wird. Halten Sie auch immer einen Blick auf die stille Wasseroberfläche. Manchmal schaut da der eine oder andere Kopf einer Robbe aus dem Wasser. Gegen 15:00 Uhr sind Sie wieder zurück am Isfjord Radio. Jetzt haben Sie noch einmal Zeit zum Entspannen und zum Packen, denn um 17:00 Uhr geht es wieder zurück nach Longyearbyen.

     Isfjord Radio
     Frühstück, Lunch

Tag 7: Über den Dächern Longyearbyens

God morgen! Heute werden Sie die Berge rund um Longyearbyen erkunden, also gut frühstücken und vielleicht noch einen Kaffee mehr. Ihr Guide holt Sie um 10:00 Uhr an der Rezeption ab. Sie starten Ihre Wanderung an der alten Seilbahnstation und gehen zuallererst steil nach oben in Richtung Plateau. Oben angekommen haben Sie einen atemberaubenden Blick über Longyearbyen, die Berge, die die Stadt umschließen und dem Adventfjord. Sie folgen der Klippe und machen auf dem Weg einen Stopp mit Snacks und warmen Getränken. Halten Sie Ihre Augen auf nach Rentieren und Vögeln! Ihr Guide wird Ihnen viele Geschichten erzählen können und vor allem Geschichten über Eisbärbegegnungen, die einen schauern lassen. Sie verlassen das Plateau kurz vor dem Longyear Gletscher. Wieder an der „Straße“ angekommen, geht es zurück in die Stadt. Gegen 15:00 Uhr haben Sie es geschafft und kommen wieder am Hotel an. Genießen Sie Ihren letzten Abend/Nachmittag in der kleinen Stadt.

     Basecamp Hotel
     Frühstück, Snacks

Tag 8: Abreise

Nach dem Frühstück haben Sie noch Zeit für einen letzten Besuch in der Stadt bevor Ihr Bus zum Flughafen geht. Besuchen Sie doch eins der tollen Museen oder laufen Sie zur Svalbard Galerie nach Nybyen.

     Frühstück

Leistungen

Saison: 01.07.2020 - 21.09.2020

Termine:

  • 02.07. - 09.07.2020
  • 09.07. - 16.07.2020
  • 16.07. - 23.07.2020
  • 23.07. - 30.07.2020
  • 30.07. - 06.08.2020
  • 06.08. - 13.08.2020
  • 13.08. - 20.08.2020
  • 20.08. - 27.08.2020
  • 27.08. - 03.09.2020
  • 03.09. - 10.09.2020
  • 10.09. - 17.09.2020

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte
Teilnehmer: Min. 4 Erwachsene / max 10
Sprachen: Englisch

Leistungen:

  • 2 x Übernachtungen in Nordenskiöld Lodge (kein Strom & fließend Wasser) im Mehrbettzimmer (Zimmer werden mit anderen Reiseteilnehmern geteilt, kein EZ möglich)
  • 2 x Übernachtungen in Isfjord Radio im DZ mit Du/WC auf Gang
  • 3 x Übernachtung im Basecamp Hotel im DZ mit Du/WC
  • 7 x Frühstück
  • 5 x Lunch
  • 1 x Snacks bei Wanderung über Longyearbyen
  • 4 x Dinner
  • heiße Getränke, Wasser, Saft bei Aktivitäten
  • 1 x Erkundung des Nordenskiöld Gebietes
  • 1 x Gletscherwanderung
  • 1 x Ausflug nach Pyramiden
  • 1 x Wanderung bei Isfjord Radio 1,5h
  • 1 x Wanderung bei Isfjord Radio 5h
  • 1 x Safari zur nördlichen Seite des Isfjorden
  • 1 x Wanderung in Longyearbyen 5h
  • Transfer zu Aktivitäten
  • tourenbezogenes Equipment
  • CO2 Zuschlag

HINWEIS: Diese Tour ist nicht geeignet für Personen mit Rückenschmerzen oder schwangere Frauen!

 

Flug: Auf Anfrage! (ca. 800,- € p.P.)
Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung Ihres Fluges und der Zwischenübernachtung behilflich.

 

NICHT inklusive:

  • Alkoholische Getränke zu Mahlzeiten

Optional:

  • Einzelzimmerzuschlag für Basecamp Hotel und Isfjord Radio: + 416,-€/p.P.

€ 2.600,- p.P.



Basecamp Hotel

Isfjord Radio

Longyearbyen

Lage:


Hinweise:

Hinweis: Wetterbedingungen

In Skandinavien ist ein schneller Wechsel der Wetterverhältnisse nichts Besonderes. Unsere Partner, also Ihre Gastgeber und Guides vor Ort, sind damit aufgewachsen und haben auch von daher sehr viel Erfahrung – und somit auch immer eine adäquate Lösung parat! So bitten wir Sie darauf eingestellt zu sein, dass geplante Touren und Streckenführungen bis hin zu zeitlichen Festlegungen im jeweiligen Programm den aktuellen Wetterbedingungen angepasst werden. Wetterbedingte Programmänderungen/-anpassungen sind unserem Partner vor Ort daher vorbehalten. Safety first!