Kulinarische Trekkingtour im Fjäll


Wandern am Polarkreis

Trekkingtour im schwedischen Fjäll - mit kulinarischen Höhepunkten

Wandern auf einsamen Pfaden durch die atemberaubende Landschaft des baumlosen Kahlfjälls, vorbei an glasklaren Gebirgsseen und verwunschenen Birkenwäldern. Der Herbst hält in diesen Tagen Einzug und sorgt für wunderschöne Farbspiele in den Moosen, Flechten und Birken des Fjälls. So können Sie einen goldenen Herbst in Lappland mit allen seinen Facetten erleben – und mit etwas Glück tanzen auch die sagenumwobenen Nordlichter am arktischen Nachthimmel. Als Basiscamp dient eine einfache, gemütliche Berghütte ohne Strom und fließend Wasser. Und jeden Tag genießen Sie hausgemachte, gedörrte Trekkingmenüs, wie z.B. Rentierfleisch mit grünen Bohnen, Preiselbeeren und Pfannenbrot. Die Tagesetappen liegen zwischen 14 und 20 Kilometern – meist mit leichtem Rucksack.

Anforderungen:

Diese Reise ist sowohl für Anfänger, als auch erfahrene Wanderer! Vorausgesetzt wird Trittsicherheit und eine Grundfitness, denn die Route führt größtenteils über schmale Bergpfade und teilweise auch durch wegloses Gelände. Um vor Ort gut ausgestattet zu sein, müssen wir an Tag 1 unseren Proviant für den gesamten Aufenthalt zur Hütte tragen.

 

Die Tagesetappen liegen zwischen 14 km und 20 km. Durch die Hüttenübernachtung ersparen wir uns das Tragen der Zelte und während der Zeit im Basiscamp können wir den Proviant und die Schlafsäcke in der Hütte lassen und mit leichtem Rucksack wandern.


Sonntag: Anreise nach Arvidsjaur sowie Vorbereitung der Trekkingtour

Ihre Gastgeber empfangen Sie bereits am Flughafen. Ein kurzer Transfer bringt Sie dann direkt zur Wildact Farm. Nachdem Sie sich in Ihrem Zimmer eingerichtet haben, wird gemeinsam das Vorhaben besprochen, der Proviant verteilt und die Rucksäcke gepackt. Abendessen und Übernachtung noch auf der Huskyfarm.

Montag: Transfer und Wanderung zum Basiscamp Guijaurestugan

Frühes Frühstück und Aufbruch zu einer zunächst etwa zweistündigen Fahrt durch die beeindruckende Natur schwedisch Lapplands. Hoch oben in den Bergen, weit entfernt von Strom und Internet, beginnt dann die Wanderung. Über schmale Pfade führt der Weg zur Hütte, gelegen am Rande des rund neun Kilometer langen Gujjávrre, umgeben von kahlen Bergen, Birkenwäldern und Wasserfällen. (15km, 297 hm auf, 95 hm ab)

Dienstag bis Donnerstag:

Die Tagesetappen liegen zwischen 14 und 20 Kilometern und werden individuell an die Gruppen angepasst, somit kommen Wanderneulinge aber auch erfahrene Trekker auf ihre Kosten. Allerdings werden eine stabile Grundfitness und Trittsicherheit vorausgesetzt, denn die Touren führen größtenteils über schmale Bergpfade, teilweise auch durch wegloses Gelände. Vorteil: Durch die Hüttenübernachtung entfällt das Tragen von Zelten und Schlafsäcken! Einer der drei Tage ist als freier Tag reserviert, sodass für die Besteigungen der Gipfel das beste Wetter genutzt werden kann. Neben den Herausforderungen findet sich immer wieder ausreichend Zeit zum Fotografieren, zum Angeln und auch "um Urlaub zu machen“. Und nicht zuletzt seien Sie gespannt und genießen Sie die kulinarischen Genüsse, zubereitet auf Basis der hausgedörrten Trekkingnahrung. (Tagestour 1: 18 km, rund 600 hm auf und ab; Tagestour 2 : 20 km, rund 500 hm auf und ab)

Freitag: Rückreise zur Huskyfarm

Heute verlassen Sie das Basiscamp und begeben sich auf die Rückweg-Wanderung durch das malerische Tal des Ruonekjåhkå. In dieser Birkenlandschaft hört man an jeder Ecke das Rauschen von reißenden Stromschnellen und Wasserfällen. Anschließender Transfer zurück zur Huskyfarm. Abendessen und Übernachtung auf der Huskyfarm. (20km, 220 hm ab)

Samstag: Ein Tag vor Ort nach Ihren Wünschen!

Zeit für Entspannung und persönliches Wohlbefinden nach den Anstrengungen der letzten Tage  oder aber Sie lassen sich vom Wildact-Team beraten und wählen zusätzlich eine der Aktivitäten aus dem Wildact-Angebot aus. In jedem Fall erwarten Sie der dampfende Hotpot sowie die wärmende Sauna. Zum Abendessen trifft man sich dann an der gemütlichen Grill-Kåtå am See. Übernachtung auf der Huskyfarm.

Sonntag: Abreise

Välkommen tillbaka! Auf ein Wiedersehen! Nach dem Frühstück wird der Transfer nach Absprache mit und von Ihren Gastgebern durchgeführt.

Leistungen:

Anreise: Immer am Sonntag
Termine 2018:

  • 12.08. - 19.08.2018 // AUSGEBUCHT
  • 09.09. - 16.09.2018 // 1 freier Platz

Termine 2019:

  • 11.08.- 18.08.2019
  • 08.09.- 15.09.2019

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte
Teilnehmer: Min. 2 Pers / Max. 4 Pers.
Sprachen: Deutsch / Englisch
Leistungen:

  • zertifizierter deutschsprachiger Wildernessguide
  • Vollpension (hausgedörrte Trekkingnahrung während der Tour)
  • 3 x Übernachtungen im DZ mit Dusche/WC auf Huskyfarm
  • 4 x Übernachtungen in einfachen Berghütten
  • 5 Tage geführte Trekkingtour
  • freie Benutzung der Sauna auf Huskyfarm
  • Ausrüstung: Essgeschirr

Flug: Auf Anfrage!
Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung Ihres Fluges behilflich.

  • Als Anreise empfehlen wir Ihnen über die Sommermonate einen Flug nach Luleå mit anschließendem Mietwagen für die Fahrt nach Arvidsjaur.

€ 1.250,- p.P.



Download
Ausrüstungsliste
Was sollte ich zum Wandern am Polarkreis mitnehmen? Schauen Sie hier nach :)
Ausrüstungsliste_Wandern am Polarkreis.p
Adobe Acrobat Dokument 356.6 KB


Wildact Huskyfarm:


Guijaurestugan:


Kulinarische Highlights:




Lage: Arvidsjaur

Transferzeit: ca. 30 Min


Hinweise:

Hinweis: Wetterbedingungen

In Skandinavien ist ein schneller Wechsel der Wetterverhältnisse nichts Besonderes. Unsere Partner, also Ihre Gastgeber und Guides vor Ort, sind damit aufgewachsen und haben auch von daher sehr viel Erfahrung – und somit auch immer eine adäquate Lösung parat! So bitten wir Sie darauf eingestellt zu sein, dass geplante Touren und Streckenführungen bis hin zu zeitlichen Festlegungen im jeweiligen Programm den aktuellen Wetterbedingungen angepasst werden. Wetterbedingte Programmänderungen/-anpassungen sind unserem Partner vor Ort daher vorbehalten. Safety first!

Hinweis: Mindestteilnehmerzahl
Die Mindestteilnehmerzahl bei dieser Reise ist unter "Mindestteilnehmerzahl" gesondert ausgewiesen. Bei Nichterreichens dieser Mindestteilnehmerzahl ist Aktivreisen Teltow berechtigt, die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde die auf den Reisepreis geleisteten Zahlungen unverzüglich zurück.