Willkommen in Rondane!


Wandern im ältesten Nationalpark - Rondane entdecken

Mit seinem Gedicht „Peer Gynt“ hat Henrik Ibsen Rondane zu einem Symbol der Naturschönheit Norwegens gemacht.

Dieser älteste Nationalpark des Landes ist gleichzeitig auch ein wichtiger Lebensraum für die dort ansässigen wilden Herden der Rentiere. Als Hauptgründe für die Einrichtung werden "der Schutz der natürlichen Umgebung mit seinem einheimischen Pflanzen- und Tierleben und dem kulturellen Erbe sowie die Sicherung des Umfelds als Erholungsraum für zukünftige Generationen" genannt. In dieser traumhaft schönen Landschaft, mit lieblichen Tälern und dramatischen Bergen, erwartet den Wanderer ein abwechslungsreiches, gut markiertes Wegenetz. Die Strecken variieren in der Tagesleistung zwischen 7 und 14 Kilometern und haben wahlweise auch unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, von familienfreundlich bis hin zur Herausforderungen an den geübten und erfahrenen Wanderer. Der Rucksack ist Ihr Begleiter – Ihr übriges Gepäck finden Sie jeweils am Zielort vor.

Anreise:

Viele Wege führen nach Rondane. Vom Fähr- oder Flughafen Oslo rechnen wir mit dem Auto oder Zug rund vier Stunden Reisezeit bis nach Otta , etwas mehr mit dem Bus. Auch für diesen Teil der Reiseplanung stehen wir Ihnen immer gern mit Rat und Tat zur Seite!


Erster Tag:  Ankunft in Øigardseter

Wenn Sie mit einem öffentlichen Verkehrsmittel anreisen bringt Sie ein Shuttlebus vom Bahnhof Otta zur Øigardseter Lodge (optional). Ihr Gastgeber heißt Sie herzlich willkommen! Nach einem schmackhaften Abendessen werden Ihnen dann alle Informationen für die kommenden Tage sowie das Kartenmaterial dazu zur Verfügung stellen.

Øigardseter Mountain Lodge

Zweiter Tag: Von Øigardseter nach Putten Seter

Nur mit dem Tagesrucksack – inklusive Lunchpaket - auf dem Rücken genießen Sie die Wanderung zu Ihrer nächsten Unterkunft, der kleinen Bergfarm Putten Seter mit seinen traditionellen Hütten, Appartements und Zimmern. Sie wandern über eine Distanz von etwa sieben Kilometern mit einem Aufstieg von ungefähr 400 Metern durch die kleine Bergstadt Høvringen und die Berglandschaft zum Gipfel Karihaugen, von wo aus Sie einen herrlichen Blick über Putten Seter sowie auf die hohen Bergspitzen von Rondane haben. Von dort geht es bergab - zum Abendessen im Putten Seter. Ihr Gepäck ist schon angekommen.

Putten Seter

Dritter Tag: Ein Tag in Putten Seter

Verbringen Sie Ihren freien Tag mit einem Angelausflug zu den malerischen Harrtjern Seen, kombiniert mit einer Wanderung zum Aussichtspunkt Kluftåthaugen, der Ihnen einen tollen Überblick über das 800 Meter tiefer gelegene, berühmte Gudbrandsdalen bietet (6 km hin und zurück).

Vierter Tag: Von Putten Seter nach Smuksjøseter

Heute geht es auf die längste Wanderung der Tour. Von Putten Seter nach Smuksjøseter sind es rund 14 km mit einem Höhenunterschied von 600 Metern. Sie wandern über den Gipfel der Formokampen und über die schöne Peer Gynt Hütte (wo Sie einige der besten Waffeln der Berge kaufen können), bevor Sie die Smuksjøseter Lodge mit ihrer traumhaften Lage am See Høvringsvatnet erreichen. Traditionelle Räume aber auch moderne Appartements erwarten Sie.  Lunch ist natürlich wieder dabei, das leckere Abendessen ist eingeschlossen

Smuksjøseter fjellstue

Fünfter und sechster Tag: Freie Tage im Smuksjøseter

In Smuksjøseter verbringen Sie Ihren Tag am See oder wandern je nach Wetterlage und Abenteuerlust. Wählen Sie zwischen einfachen Wanderungen in der Nähe der Hütte (z. B. Solsidsvassberget, 1403 m.ü.M.) oder längeren Wanderungen mit noch größerer Aussicht (z. B. Bråkdalsbergen, 1915 m.ü.M.).

Siebter Tag: Von Smuksjøseter nach Øigardseter – oder so...

Wandern Sie am Vormittag von Smuksjøseter nach Øigardseter über eine Länge von sieben Kilometern mit einem Höhenunterschied von 50 Metern. Oder einen der anderen Wanderwege - oder leihen Sie sich ein Fahrrad und folgen Sie der Bergstraße (7 km) zurück, wo alles begann. Optional können Sie auch eine Wanderung am Nachmittag zum Gipfel Vardhøe noch vor dem Abendessen machen.

Achter Tag: Velkommen tilbake!

Haben sie ein öffentliches Transportmittel gewählt, bringt Sie nach dem Frühstück der Shuttlebus zum Bahnhof Otta (optional). Das einmalige Wandererlebnis nehmen Sie ganz sicher mit nach Hause!

Leistungen:

Saison: 01. Juli - 01. Oktober
Dauer: 8 Tage / 7 Nächte
Teilnehmer: Min. 1 Pers.
Sprachen: Englisch
Leistungen:

  • 2 x Übernachtungen in der Øigardseter Mountain Lodge im standard DZ (landestypisch)
  • 3 x Übernachtungen in Smuksjøseter fjellstue im standard DZ (landestypisch)
  • 3 x Übernachtungen in Putten Seter im standard DZ (landestypisch)
  • 7 x Frühstück
  • 7 x Abendessen (traditionell norwegisch)
  • 7 x Lunchpaket mit Thermosflasche
  • Gepäcktransport-Service von Unterkunft zu Unterkunft
  • Wanderkarte

Optional:

  • Transfer vom Bahnhof Otta nach Øigardseter: 31,-€/p.P./Strecke
  • Einzelzimmerzuschlag: 117,-€/p.P.

Flug: Auf Anfrage!
Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung Ihres Fluges behilflich.


€ 1.046,- p.P.





Ort:


Hinweise:

Hinweis: Wetterbedingungen

In Skandinavien ist ein schneller Wechsel der Wetterverhältnisse nichts Besonderes. Unsere Partner, also Ihre Gastgeber und Guides vor Ort, sind damit aufgewachsen und haben auch von daher sehr viel Erfahrung – und somit auch immer eine adäquate Lösung parat! So bitten wir Sie darauf eingestellt zu sein, dass geplante Touren und Streckenführungen bis hin zu zeitlichen Festlegungen im jeweiligen Programm den aktuellen Wetterbedingungen angepasst werden. Wetterbedingte Programmänderungen/-anpassungen sind unserem Partner vor Ort daher vorbehalten. Safety first!