PRAKTISCHE INFORMATIONEN



Abenteuer an Land

Hurtigruten bietet eine Auswahl an optionalen Abenteuern an Land, die Sie zu Ihrer Hurtigruten Reise hinzubuchen können. Dies können halb- oder ganztägige Ausflüge sein oder auch eine Tour mit Übernachtung. Es gilt eine Mindestteilnehmerzahl. Für Gäste mit eingeschränkter Mobilität sind Abenteuer an Land auf Anfrage möglich.

Änderungen im Reiseverlauf und bei den Landausflügen

Jede Reise ist einzigartig. Sämtliche Reiseverläufe und Ausflüge verstehen sich vorbehaltlich Änderungen aufgrund von Wetter-, See- und Eisbedingungen. Landausflüge können zudem von einer minimalen/maximalen Teilnehmerzahl abhängen. Hurtigruten behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf und Ausflugsinhalte ohne Vorankündigung zu ändern.

Bordkommunikation

Alle Kabinen von MS Fram, MS Midnatsol, MS Roald Amundsen und MS Spitsbergen sind mit einem Telefon ausgestattet. Um vom Schiff aus Anrufe zu tätigen, kann an der Rezeption eine Telefonkarte erworben werden. Ein kostenpflichtiger WLAN-Zugang ist in einigen Bereichen an Bord verfügbar. WLAN und Telefonie können je nach Position des Schiffes zeitweise nicht verfügbar sein.

Expeditionsteam

Das Expeditionsteam besteht aus einem Expeditionsleiter, einem Assistenten und mehreren Lektoren. Ihr Expeditionsleiter hält Sie regelmäßig über den Ablauf der Fahrt, interessante Punkte und mögliche Tiersichtungen auf dem Laufenden. Biografien der Mitglieder Ihres Expeditionsteams finden Sie am Infobrett neben der Informationstheke. Am Expeditionsschalter liegen Informationen zur Fahrt bereit. Dort können auch Landausflüge gebucht werden. Auf MS Nordstjernen gibt es keinen Expeditionsschalter. Es ist dort nicht möglich, Landausflüge an Bord zu buchen, und Vorträge finden meist an Land statt.

Fluginformationen

Für alle Reisen sind unten stehende Flughäfen inkludiert: Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt und München. Weitere Abflughäfen auf Anfrage und gegebenenfalls gegen Aufpreis. Die Reisepakete beinhalten Flüge in der Economy Klasse mit SAS (Buchungsklasse T), KLM (Buchungsklasse R), Air France (Buchungsklasse N), Iceland Air (Buchungsklasse H), Air Canada (Buchungsklasse L), British Airways (N-Klasse), LATAM (Q-Klasse) oder Lufthansa (Buchungsklasse L), die grundsätzlich nach Verfügbarkeit buchbar sind. Sollte die von Hurtigrutenkalkulierte Buchungsklasse oder Fluggesellschaft zum Zeitpunkt Ihrer Buchungsanfrage ausgebucht sein, bieten wir Ihnen eine höher tarifierte Buchungsklasse an. Flugplanbedingt können einige Zielflughäfen nur mit Umsteigeverbindungen erreicht werden. Alle Flugreisen beinhalten Rail & Fly 2. Klasse innerhalb Deutschlands. Da man bei öffentlichen Verkehrsmitteln Verspätungen nie ganz ausschließen kann, sollten Sie am Abflughafen bitte spätestens zwei Stunden (bzw. bei Langstreckenflügen   Stunden) vor Abflug den Check-in-Schalter Ihrer Fluggesellschaft erreichen. Jeder Reisende ist für seine rechtzeitige Anreise zum Flughafen selbst verantwortlich.

Frühbucher-Preis

Ist das Frühbucher-Preis-Kontingent erschöpft, ist der Basis-Preis buchbar. Dieser liegt zwischen dem Frühbucher-Preis und dem Katalog-Preis und ist zum aktuell geltenden Preis erhältlich. Dieser ist abhängig vom Zeitpunkt der Buchung und vom Reisetermin.

Gäste mit körperlicher Einschränkung

MS Fram, MS Midnatsol, MS Roald Amundsen und MS Spitsbergen sind rollstuhlgerecht ausgestattet. Gäste, die auf spezielle Hilfe angewiesen sind, müssen mit einer Begleitperson reisen. Bitte beachten Sie, dass Rollstuhlfahrer die Gangway zum Betreten bzw. Verlassen des Schiffes benutzen müssen. MS Nordstjernen ist nicht rollstuhlgerecht ausgestattet. In Häfen mit Tidenhub oder anderen Bedingungen, die die Verwendung einer portablen Gangway erfordern, oder bei Anlandungen, Ein- oder Ausschiffungen mit Tenderbooten ist die Nutzung und Mitnahme eines Rollstuhls nicht möglich. Alle Reisen, die in Kangerlussuaq (Grönland) und Cambridge Bay (Kanada) beginnen oder enden, sind daher nicht rollstuhlgerecht.

„Grüne Navigation“ und Umweltschutz

Hurtigrutens Kapitäne sind stolz auf ihre Routenplanung, die eine minimale Maschinenbelastung und somit auch eine maximal reduzierte Emission vorsehen. Sämtlicher Abfall wird an Bord bis zur Entsorgung gelagert. Wir werfen niemals Abfälle ins Meer und bitten Sie, außer in den vorgesehenen Behältern auch an Land niemals Abfälle zurückzulassen. Bitte respektieren Sie den Leitspruch: ,,Nehmen Sie nur unvergessliche Eindrücke mit und hinterlassen Sie ausschließlich Fußspuren.“   

Hotel

Der Standard der Hotels, die Hurtigruten für Sie buchen, entspricht 4 Sternen in zentraler Lage oder, falls es für das von Ihnen gebuchte Arrangement praktischer ist, in der Nähe des Flughafens. Es existiert keine offizielle Hotelbewertung und es gelten die Hotelkategorien des jeweiligen Landes. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad. Einzelzimmer können kleiner und mit etwas weniger Komfort ausgestattet sein; es können Doppelzimmer zur alleinigen Nutzung sein oder speziell für Einzelpersonen ausgelegte Einzelzimmer. Hotels können für die Nutzung bestimmter Einrichtungen, wie z. B. der Sauna, einen Aufpreis erheben. Im Preis für die Übernachtung ist das Frühstück enthalten, falls auf Ihrer Bestätigung nichts anderes angegeben ist. 

Kinder

Auf Reisen in die Antarktis und nach Südgeorgien gilt ein Mindestalter von 5 Jahren. Auf allen anderen Reisen gibt es keine Altersbeschränkung. Aus Sicherheitsgründen entscheidet der Kapitän bei jeder Anlandung, ob Kinder unter 12 Jahren mitgenommen werden.

Kleidung

Die Kleiderordnung an Bord ist informell. Gesellschaftskleidung (Anzug/Abendkleid etc.) ist nicht erforderlich. Ein Jackett oder Blazer gehört dennoch ins Gepäck. Das Wetter kann je nach Route täglich wechseln. Um den Witterungsbedingungen gerecht zu werden, empfehlen wir Ihnen den sogenannten Zwiebellook. So können Sie sich leicht dem aktuellen Wetter anpassen. Für alle Reisen in polare Gebiete empfehlen wir Ihnen atmungsaktive sowie wind- und wasserfeste Kleidung. Eine warme Mütze, Handschuhe, Schal und Thermokleidung sind ratsam – während der Wintermonate in Kombination mit Thermounterwäsche. Robustes Schuhwerk ist wichtig für einige Landausflüge. Zudem können auch Laufstöcke nützlich sein.  

Medizinischer Fragebogen

Gemäß Hurtigruten Richtlinien müssen Gäste auf Reisen in die Antarktis, auf der Nordwest-Passage, nach Russland, nach Nordostgrönland und mit Atlantiküberquerung einen medizinischen Fragebogen ausfüllen und sich von einem Arzt bestätigen lassen, dass sie aus gesundheitlicher Sicht an der Reise teilnehmen können. Den medizinischen Fragebogen erhalten Sie mit Ihrer Reisebestätigung oder können ihn unter www. hurtigruten.de/de/explorer-fragebogen abrufen. Diesen müssen Sie ausgefüllt und persönlich dem Arzt an Bord übergeben. Die Einschiffung kann verweigert werden, wenn der medizinische Fragebogen nicht vorliegt. 

Medizinische Notfälle und Medikamente

An Bord von MS Fram, MS Midnatsol, MS Roald Amundsen und MS Spitsbergen befinden sich zu jeder Zeit ein englischsprachiger Arzt und eine Krankenschwester. Die Schiffe verfügen über eine kleine Krankenstation mit der nötigen Ausrüstung und den Medikamenten zur Behandlung kleiner Notfälle. Bei ernsten medizinischen Notfällen wird das nächstgelegene Krankenhaus kontaktiert. Medizinische Konsultationen und Medikamente sind kostenpflichtig. Eine Reise-/Krankenversicherung, die auch die Kosten einer Rückführung in das Heimatland abdeckt, wird dringend empfohlen. Wenn Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, denken Sie bitte daran, eine Menge mitzuführen, die auch bei unvorhergesehenen Verzögerungen ausreicht. Wenn Sie auf lebenswichtige Medikamente angewiesen sind, informieren Sie bitte den Schiffsarzt. Erkrankungen an Bord können zur Quarantäne führen. Den Anweisungen des Schiffsarztes und des Kapitäns sind unbedingt Folge zu leisten. 

Mobiltelefone

Mobiltelefone funktionieren in den meisten Gegenden an Land. Klären Sie mit Ihrem Anbieter etwaige Details. Gäste können ihre eigenen GSM-Telefone nutzen, solange wir an ein internationales Netz angebunden sind. Bitte prüfen Sie bei Ihrem Anbieter die Gebühren und ob Ihr Vertrag für das MCP-Satelliten- System gültig ist. An Bord von MS Nordstjernen gibt es keine Mobilfunkverbindung oder Internet, außer im Hafen von Longyearbyen und Barentsburg. 

Reisepass und Visa

Nehmen Sie sich bitte einige Minuten Zeit, um sich mit den erforderlichen Reisedokumenten vertraut zu machen, die Sie für das Betreten des Schiffes benötigen. Der Reisepass ist das einzig gültige Ausweispapier für alle Reisen. Für viele Ziele muss der Reisepass noch 6 Monate nach Ende der Reise gültig sein. Bei Einschiffung an Bord wird der Reisepass vom Schiffspersonal einbehalten, um die Einreise und die Zollformalitäten zu erledigen. Jeder Gast ist verantwortlich dafür, dass er für die Dauer der Reise die geltenden Reisepass- und Visa-Vorschriften erfüllt. Für die Einreise in die USA und nach Kanada ist eine elektronische Einreisegenehmigung (ESTA/ ETA) erforderlich. Bitte beachten Sie die allgemeine Visumpflicht für unsere Reisen mit MS Spitsbergen nach Russland. Hier wird ein Einzelvisum benötigt. Das erforderliche Einladungsschreiben zur Beantragung des Visums erhalten Sie zeitnah von uns. Die Visakosten sind nicht im Reisepreis inkludiert.

Schiffssicherheit

Hurtigruten kommt den ISPSRegelungen (International Ship and Port Facility Security) nach. Danach muss jedes Gepäckstück bei Einschiffung durchleuchtet werden. Dies geschieht entweder im Terminal oder direkt an Bord. Auch das Handgepäck wird in jedem Hafen durchleuchtet.

Schutzimpfungen

Auf einigen Reisen sind bestimmte Impfungen erforderlich. Jeder Passagier ist dafür verantwortlich, diesbezüglich allen Erfordernissen während der gesamten Reisezeit  nachgekommen zu sein. Für einige Reisen ist eine Gelbfieber-Impfung erforderlich. Bitte beachten Sie die Hinweise auf den jeweiligen Reiseseiten. 

Sicherheit an Bord

Die Schiffe entsprechen allen Sicherheitsbestimmungen und sind  für Fahrten im Eismeer klassifiziert. Bei Ankunft werden alle Passagiere in die Sicherheitsabläufe an Bord eingewiesen. Bitte machen Sie sich mit dem Rettungsplan in Ihrer Kabine vertraut. Für die Tenderboote gelten besondere Sicherheitsvorschriften. Bitte befolgen Sie die Anweisungen des Expeditionsleiters und der Mannschaft. Alle Passagiere erhalten bei der ersten Anlandung spezielle Rettungswesten. Sie erhalten außerdem eine verpflichtende Einweisung in die Sicherheitsmaßnahmen.  

Tenderboot-Anlandungen

Die robusten Tenderboote ermöglichen Ihnen sowohl Erkundungen auf dem Wasser als auch sichere Anlandungen in normalerweise unzugänglichen Gebieten. Bei allen Anlandungen mit den Tenderbooten wird von den Gästen das Tragen von passendem Schuhwerk erwartet. In der Antarktis ist das Tragen von Gummistiefeln bei allen Anlandungen Pflicht. Auch auf anderen Reisen ist robustes und wasserfestes Schuhwerk empfehlenswert. Sie können auch Ihre eigenen Stiefel mitbringen. 

Transfers

Transfers sind, wie in Ihrer Buchung angegeben, inbegriffen. Hurtigruten bietet Bustransfers vom Flughafen zur Anlegestelle und zu einigen Hotels. Die Transferzeiten entsprechen den Ankunfts- und Abfahrtszeiten des Schiffs sowie Ihrer Ankunfts- und Abflugzeit. Am Flughafen kann es zu Wartezeiten kommen. Die Dauer des Flughafentransfers kann je nach Reiseziel variieren, dauert aber in der Regel zwischen 20 und 45 Minuten. Ausnahmen sind möglich, sofern aufgrund einer größeren Entfernung zwischen Flughafen und Hafen eine längere Transferzeit erforderlich ist. Weitere Informationen zu Ihrem Transfer erhalten Sie zusammen mit Ihren Reiseunterlagen. Für Gäste mit eingeschränkter Mobilität sind rollstuhlgerechte Transfers auf Anfrage möglich.