Expedition Spitzbergen mit Hurtigruten



Spitzbergens Westküste 2020 -

Im Reich des Eisbären

Im Frühjahr bestimmen wunderschöne Farben und Kontraste die Szenerie: dramatische Gletscher, majestätische Bergformationen, tiefe Fjorde, wimmelnde Vogelklippen und die endlose arktische Tundra gehören hier zu den Wundern der Geologie. Die Mitternachtssonne ermöglicht es, Ihre Tage und Nächte mit unvergesslichen Erlebnissen zu füllen.  
Diese Spitzbergen Expeditions-Seereise bietet großartige optionale Ausflugsmöglichkeiten wie Wanderungen, Fahrten im Kajak und vieles mehr – zu Land und Wasser. Während der Erkundungen wird Ausschau gehalten nach Robben, tausenden Seevögeln, Polarfüchsen, Rentieren und natürlich nach Eisbären. Die Chancen stehen gut, dass Sie den König des Nordens beobachten können - schließlich gibt es auf dem Archipel mehr Eisbären als Menschen.


Erster Tag: Willkommen auf 78° N

Ihr Flug bringt Sie von Deutschland über Oslo nach Spitzbergen. Dort angekommen, werden Sie eine ganz andere Welt entdecken: Longyearbyen ist eine kleine Stadt am Rande der riesigen arktischen Tundra. Transfer zu Ihrem Hotel und Übernachtung.

Der Blick über Longyearbyen im Landeanflug

Zweiter Tag: Die norwegische Festung in der Hocharktis

Nehmen Sie an einem spannenden Ausflug nach dem Mittagessen teil, um die Grenzstadt kennenzulernen. Die mächtige arktische Wildnis dominiert hier den Alltag, aber Longyearbyen pflegt ein vitales Kulturleben und gilt als erstklassiges Ziel für Abenteuerreisende aus aller Welt. Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre dieses farbenfrohen Außenpostens, bevor Sie an Bord Ihres Schiffes gehen.

Dritter bis Achter Tag: Herrliche Fjorde mit faszinierender Geschichte

Spitzbergens Nordwesten besteht aus verstreuten, zerklüfteten Inseln, schönen Fjorden und einsamen Stränden. Eine wahre Wildnis, in der Ihr Kapitän alle Elemente berücksichtigen muss, um die beste Reiseroute für diese Expedition zusammenstellen zu können. Es ist geplant den Kongsfjord zu besuchen, eines der schönsten Fjordgebiete Spitzbergens mit mächtigen Gletschern und Eisbergen, die ins Meer kalben, umrahmt von atemberaubenden Bergformationen. Eine weitere Möglichkeit ist Ny-Ålesund zu besuchen, mit seinem internationalen Forschungszentrum sowie einer pittoresken Mischung aus alter und neuer Architektur. Gut möglich, dass auch der Magdalenefjord angefahren wird sowie Gravneset, wo die Hartgesottenen schwimmen können, um den speziellen arktischen Schwimmschein zu erwerben. Wo immer Sie mit MS Spitsbergen unterwegs sind, können Sie das Expeditionsteam begleiten: auf Anlandungen, Eisfahrten und vielem mehr.

Neunter Tag: Fjord und Wildnis

Heute erkunden Sie das bekannteste Fjordsystem Spitzbergens, den Isfjord. Gigantische Gletscher, die das Gebiet vor zehntausenden Jahren bedeckten, haben riesige Täler aus den Bergen quasi herausgeschnitzt. Halten Sie Ausschau nach dem Spitzbergen-Rentier, das hier in großer Zahl beheimatet ist.

Zehnter Tag: Das Ende der Expedition

Wenn Sie nach Erkundung des hohen Nordens wieder in Longyearbyen angekommen sind, genießen Sie die atemberaubende Szenerie der Eislandschaft, die nur wenige hundert Meilen vom geografischen Nordpol entfernt liegt. Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug über Oslo nach Deutschland.

Leistungen:

Termine:

  • 05.05. - 14.05.2020
  • 13.05. - 22.05.2020
  • 21.05. - 30.05.2020
  • 29.05. - 07.06.2020

Dauer: 10 Tage / 9 Nächte

Sprachen: Alle Expeditionsschiffe verfügen über deutsch und skandinavisch sprechendes Personal.

Leistungen:

  • ƒHurtigruten Expeditions-Sereise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord
  • Flug von Deutschland nach Longyearbyen und zurück
  • 1 Ü/F in Longyearbyen inklusive Frühstück und Mittagessen vor der Reise
  • Transfers in Longyearbyen inklusive Ausflug
  • Ein umfangreiches Programm an Aktivitäten, die im Preis inbegriffen sind, darunter Erkundungstouren an Land mit dem Expeditionsteam
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam – ein internationales Team hochqualifizierter Experten aus verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen mit profunden Kentnissen über die Regionen, die wir bereisen
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Verleih von Stiefeln, Trekkingstöcken und Ausrüstung für Aktivitäten
  • Ausführliche Vorträge zu Wissenschaft, Biologie, Geographie, Geologie oder Kultur, die Themen der Reise aufgreifen und das Wissen über die jeweiligen Reiseziele vertiefen
  • Einführung in die Grundlagen der Fotografie – Kameraeinstellungen, Tipps & Tricks sowie Wissenswertes zu Foto- und Filmmaterial
  • Begrüßungs- und Abschiedsveranstaltungen sowie tägliche Treffen mit dem Expeditionsteam, um den Tag Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten
  • Alle Mahlzeiten inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Soft Drinks und Mineralwasser in allen Restaurants)
  • Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Snacks frühmorgens und nachmittags, zusätzlich zur Vollpension
  • Kostenloses WLAN an Bord für alle Gäste. Bitte beachten Sie, dass wir in abgelegenen Gebieten mit begrenzter Verbindung fahren. Streaming wird nicht unterstützt.
  • Trinkgelder

Nicht inklusive:

  • Optionale Landausflüge mit lokalen Partnern
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit unserem Expeditionsteam. Z. B. Kajakfahren, Zelten, Gletscherwanderungen, ausgedehnte Wanderungen (abhängig von Wetter- und Sicherheitsbedingungen)
  • Optionales Expeditionsfotografie-Programm in kleiner Gruppe mit unserem Expeditionsfotografen

Preis pro Person ab:

4.770,- €



HINWEIS:

Viele weitere nützliche Informationen und praktische Tipps finden Sie hier:



HINWEIS: Wetterbedingungen

Auf Expedition-Seereisen geben stets die Elemente den Ton an und bestimmen damit – im wahrsten Sinne des Wortes – natürlich den Ablauf. Da Sicherheit immer die oberste Priorität hat, richtet der Kapitän somit die detaillierte Reiseroute nach den aktuellen Gegebenheiten aus. Von daher können wir hier zu den angegebenen Routen nur eine Vorstellung vermitteln – denn: jede Expedition-Seereise mit Hurtigruten ist einzigartig!