Expedition Island mit Hurtigruten



Expedition Island ab Hamburg

Diese Expeditionskreuzfahrt beginnt in Hamburg, führt zunächst an die Westküste Norwegens und dann weiter nach Island.

In Norwegen angekommen, erleben Sie die unvergleichliche Schönheit des weltberühmten Lysefjords und des Geirangers. Anschließend überquert die MS Fridtjof Nansen die Norwegische See und fährt zum Land aus Feuer und Eis: zum mystischen Island – dem Sagaland! Sie entdecken Island, das Land aus Feuer und Eis, mit seinen vielen Gletschern, Vulkanen, zischenden Geysiren und tosenden Wasserfällen. Von der rauen Schönheit der unberührten Natur bis hin zur bewegten Geschichte der Wikinger ist diese sagenumwobene Insel das ideale Reiseziel für Abenteurer, denen ein Cluburlaub viel zu langweilig ist.


Erster und Zweiter Tag: Kanäle und Gärten

Hamburg ist eine der grünsten Städte Europas mit großen Parks, Botanischen Gärten und Naturschutzgebieten. Genießen Sie eine Übernachtung an Bord, die Ihnen viel Zeit gibt, die Stadt und einige der vielen Kanäle zu erkunden.

Dritter Tag: Auf dem Weg nach Norden

Genießen Sie einen idyllischen Tag auf See auf dem Weg nach Norwegen. Nehmen Sie den Panoramablick von einem der vielen Aussichtspunkte rund um das Schiff in sich auf, entspannen Sie sich mit einem Buch oder nehmen Sie an einem der Vorträge an Bord teil und erfahren Sie mehr über die spannenden Tage, die vor Ihnen liegen.

Vierter Tag: Bezauberndes Kristiansand

Kristiansands präsentiert schöne Strände und Schären, eine charmante Altstadt, eine interessante lokale Geschichte und eine nahe gelegene Natur – das zusammen macht diesen Ort zu einem beliebten Ziel. Besuchen Sie die Fischmärkte, nehmen Sie an den optionalen Ausflügen teil oder genießen Sie die freie Natur.

Fünfter Tag: Überragender Preikestolen

Der Lysefjord ist 40 Kilometer lang und 422 Meter tief. Das Plateau Preikestolen ragt beeindruckende 604 Meter aus der Wasseroberfläche empor. Sie fahren mit MS Fridtjof Nansen in den Fjord, genießen die herrliche Landschaft von Deck aus und können auf einen schönen Blick zum Preikestolen - von unten - hoffen.

Sechster Tag: Eine UNESCO Schönheit

Der Geirangerfjord bietet auf einer Strecke von 100 Kilometern atemberaubende Natur und idyllische Dörfer. Der Fjord ist weltberühmt für seine dramatische Landschaft und ist eine UNESCO-Welterbestätte. Genießen Sie die Landschaft, während diese berühmte Gegend von atemberaubender Schönheit befahren wird.

Siebter Tag: Norwegische See

Genießen Sie einen erholsamen Tag auf See mit Vorträgen an Bord, während das Schiff Kurs auf Island nimmt. Das Expeditionsteam wird Vorträge und Workshops abhalten und sein Wissen und seine Erfahrungen mit Ihnen teilen. Sie haben auch die Möglichkeit, für interessante Themen und Diskussionen das Science Center zu besuchen.

Achter Tag: Nordisches Erbe

Das norwegische Erbe des Dorfes Seyðisfjörður spiegelt sich wider in den bunten Holzhäusern im nordischen Stil aus dem frühen 20. Jahrhundert. Die handgefertigte Architektur verschafft der Siedlung einen einzigartigen Charakter. Erkunden Sie diese kuriose Stadt, nehmen Sie an einer organisierten Wanderung teil oder machen Sie einen optionalen Ausflug nach Skálanes.

Neunter Tag: Überschreiten Sie den nördlichen Polarkreis

Mit den Tenderbooten erreichen Sie die grüne und grasbewachsene Insel. Sie ist wahrscheinlich am bekanntesten für ihre Nähe zum Polarkreis, der sich über die Insel erstreckt. Wenn die Wetterbedingungen es zulassen, haben Sie die Möglichkeit, diese Linie von Nord nach Süd zu überschreiten.

Zehnter Tag: Zentrum im Norden

Das lebendige Akureyri ist bekannt für seine botanischen Gärten und seine hübschen Ampeln. Es ist die bevölkerungsreichste isländische Gemeinde außerhalb von Reykjavik und dient als Zentrum für Handel, Kultur und Dienstleistungen für die Region. Akureyri liegt in der Nähe vieler der berühmtesten Naturschätze Islands, wie dem Mývatn-See und dem Goðafoss Wasserfall.

Elfter Tag: Wundervolle Westfjorde

Flankiert von hohen Bergen auf allen Seiten, ist Ísafjörður, zu deutsch Eisfjord, ein nahezu perfekter Naturhafen. Schlendern Sie herum, um die Architektur zu bestaunen oder etwas von dem reichhaltigen Angebot des lokalen Handwerks zu kaufen. Besichtigen Sie die ältesten Häuser Islands, einschließlich des Hauses, in dem sich das Maritime Museum befindet.

Zwölfter Tag: Patreksfjödur

Patreksfjördur ist eine charmante Siedlung an der Westküste mit rund 660 Einwohnern. Der malerische Fjord bietet landschaftlich reizvolle Wanderwege, wenn die Wetterbedingungen es zulassen. Patreksfjördur liegt zudem in der Nähe des spektakulären Wasserfalls von Dynjandi und von Látrabjarg, einem bekannten Ort für Vogelbeobachtungen.

Dreizehnter Tag: Sagaland

Stykkishólmur hat schöne und gut erhaltene alte Häuser im Stadtzentrum und ist von einer wunderschönen Landschaft umgeben. Erkunden Sie die interessanten Museen der Stadt. Oder nehmen Sie an einem der optionalen Ausflüge zu den symbolträchtigen Orten der Snæfellsnes Halbinsel teil, wie den Basaltklippen von Lóndrangar oder den schwarzen Sandstränden von Djúpalónssandur.

Vierzehnter Tag: Willkommen „Zuhause“

Heimaey, die "Heimatinsel", heißt uns zu einem Besuch willkommen. Das Gebiet zeichnet sich durch dramatische und steile Meeresklippen aus. Gut bewachsen bieten diese einen Lebensraum für unzählige Vögel, darunter für den charmanten Papageientaucher.

Fünfzehnter Tag: Ausschiffung in der nördlichsten Hauptstadt der Welt

Die Hauptstadt Islands bietet den Besuchern ein reichhaltiges Stadtleben. In der Nähe der Stadt gibt es Gletscher, Wasserfälle, Geysire und Berge. In Reykjavík selbst finden Sie gute Restaurants, Museen und Geschäfte. Die MS Fridtjof Nansen kommt morgens an – so endet hier eine Traumeise.

Leistungen:

Termine:

  • 24.06. - 08.07.2020
    Kurs: Hamburg - Reykjavik
  • 06.09. - 20.09.2020
    Kurs: Reykjavik - Hamburg

Dauer: 15 Tage / 14 Nächte

Sprachen: Alle Expeditionsschiffe verfügen über deutsch und skandinavisch sprechendes Personal.

Leistungen:

  • ƒHurtigruten Expeditionsreise in einer Kabinenkategorie Ihrer Wahl mit Vollpension
  • Ein umfangreiches Programm an Aktivitäten, die im Preis inbegriffen sind, darunter Erkundungstouren an Land mit dem Expeditionsteam
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam – ein internationales Team hochqualifizierter Experten aus verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen mit profunden Kentnissen über die Regionen, die wir bereisen
  • Wind- und regenabweisende Jacke
    Verleih von Stiefeln, Trekkingstöcken und Ausrüstung für Aktivitäten
  • Ausführliche Vorträge zu Wissenschaft, Biologie, Geographie, Geologie oder Kultur, die Themen der Reise aufgreifen und das Wissen über die jeweiligen Reiseziele vertiefen
  • Einführung in die Grundlagen der Fotografie – Kameraeinstellungen, Tipps & Tricks sowie Wissenswertes zu Foto- und Filmmaterial
  • Begrüßungs- und Abschiedsveranstaltungen sowie täglichen Treffen mit dem Expeditionsteam, um den Tag Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten
  • Alle Mahlzeiten inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Soft Drinks und Mineralwasser in allen Restaurants)
  • Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Snacks frühmorgens und nachmittags, zusätzlich zur Vollpension
  • Fredheim Restaurant Mahlzeiten inklusive
  • A la carte restaurant (Nur für Suite-Gäste)
  • Wellness Areas mit separaten Treatment Rooms, Infinity Pool, Outdoor Gym, Running Track
  • Kostenloses WLAN an Bord für alle Gäste. Bitte beachten Sie, dass wir in abgelegenen Gebieten mit begrenzter Verbindung fahren. Streaming wird nicht unterstützt.

Nicht inklusive:

  • Internationale Flüge
  • Optionale Landausflüge mit lokalen Partnern
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit unserem Expeditionsteam. Z. B. Kajakfahren, Zelten, Gletscherwanderungen, ausgedehnte Wanderungen (abhängig von Wetter- und Sicherheitsbedingungen)
  • Optionales Expeditionsfotografie-Programm in kleiner Gruppe mit unserem Expeditionsfotografen

Preis pro Person ab:

5.190,- €



HINWEIS:

Viele weitere nützliche Informationen und praktische Tipps finden Sie hier:



HINWEIS: Wetterbedingungen

Auf Expedition-Seereisen geben stets die Elemente den Ton an und bestimmen damit – im wahrsten Sinne des Wortes – natürlich den Ablauf. Da Sicherheit immer die oberste Priorität hat, richtet der Kapitän somit die detaillierte Reiseroute nach den aktuellen Gegebenheiten aus. Von daher können wir hier zu den angegebenen Routen nur eine Vorstellung vermitteln – denn: jede Expedition-Seereise mit Hurtigruten ist einzigartig!